September 08

Hallo Freunde, In der vergangenen Woche ist wieder mal viel passiert!! Am Anfang der Woche hatte ich ein Gespräch mit meiner Hausleiterin Maria Laura aus Brasilien. Sie versuchte aus ihrer Sicht ein Feedback über meine erste Woche zu geben. Ausserdem redeten wir noch über Sachen, die mir noch Sorge bereiten oder bereiten könnten. Sie war begeistert von der Arbeit die ich bis jetzt geleistet habe. Es ermutigte mich sehr.

Vor 2 Tagen hatte Spike seine ersten epileptischen Anfälle. Er hat anscheinend jeden Monat Anfallschübe. Nur Alec, ein Assistent der auch erst ein Monat im Haus ist und Ich waren im Haus und wir hatten noch nie mit derartigen Anfällen zu tun gehabt. Spike hatte also seine ersten Anfälle ( 7 Stück!!). Er fiel beim ersten mal auf den Boden aber verletzte sich zum Glück nicht. Die anderen male saß er. Alec und Ich mussten ihn zu zweit halten um ihn unter Kontrolle zu halten und sicherzustellen,dass nichts passiert. Der Abend war also sehr aufregend. Aber als das nicht genug gewesen wäre.... Am nächsten morgen fing er am Frühstückstisch wieder mit sehr starken Anfällen an. Wir konnten ihm, dann gegen Mittag die letzte Dosis von seiner Notfallmedikamente geben, die dazu führte, dass er nun keine Anfälle mehr hatte. Hätte er weiter Anfälle bekommen hätten wir den Krankenwagen verständigen müssen. Am Mittag nach dem alles vorbei war kam die Krankenschwester des Programms und gab uns die Anweisungen und Informationen wie man in so einer Notfallsituation handeln soll – Ja bisschen spät..-. Sie meinte aber, dass wir richtig und gut gehandelt haben. Wir konnten erstaunlicher Weise beide Ruhe bewahren und durchdacht handeln.

Am Freitag habe ich meinen Tag frei und ich werde mit einem aus der Gemeinde Hockey spielen gehen. Ich hab vielleicht 2 mal in der Schule als kleiner Wicht Hockey gespielt aber habe sonst davon kaum Ahnung. Also das wird sicher eine Menge Spass bringen. Ich hoffe das ich durch solche Verabredungen mehr in die christliche Gemeinschaft in der Gegend rein komme. Nächste Woche am Mittwoch ist von der Gemeinde aus ein großes Treffen für junge Erwachsene. Diesen Tag werde ich dann auch schon sicher frei bekommen. Noch ist meine freie Zeit hier noch nicht voll ausgeschöpft. Am Nachmittag ist oft nur Internet oder schlafen angesagt, wobei Arvid und ich gestern eine Fußballgruppe gestartet habenAlso haben wir gestern zu fünft bisserl rumgekickt. Wir wollen das nun zwei mal die Woche mit weiteren Assistenten von L'Arche fortsetzen.

Mir geht’s derzeit sonst ganz gut. Am Abend schauen Arvid und ich oft mal Filme an und kommen dann erst sehr spät ins Bett. Deswegen bin ich wohl bisschen müde... aber ich fühl mich wirklich wohl hier, wobei ihr mir natürlich schon abgeht .

Ich merke hier immer wieder das Gott wirkt und das eure Gebete mir wirklich helfen. Zum Beispiel das richtige Handeln bei den Zwischenfällen mit Spike, das anschreiben von Steven für das Hockey spielen am Freitag... . Ich danke euch!!

11.9.08 16:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung